Nachtschicht // Der Back- & Genuss-Brotcast

#11 Sauerteig die Erste

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ihr benötigt folgende Utensilien: Hohes Gefäß mit Deckel (Glas), Roggenvollkornmehl, Wasser, Gummi, evtl. Thermometer

Tag 1: 50 g Roggenvollkornmehl oder Roggenmehl mit 50 g Wasser verrühren.

Tag 2: 50 g Roggenvollkornmehl oder Roggenmehl mit 50 g Wasser und 50 g aus der angerührten Masse vom Vortag verrühren.

Tag 3: Gleicher Vorgang wie Tag 2

Tag 4: Gleicher Vorgang wie Tag 3

Tag 5: Gleicher Vorgang wie Tag 4

Tag 6: Gleicher Vorgang wie Tag 5

Tag 7: Gleicher Vorgang wie Tag 6

Was passiert? Erster Tag: Leichte Bläschenbildung. Zweiter – vierter Tag: Evtl. leichte Volumenzunahme, Bläschen, muffiger Geruch. Fünfter – Zehnter Tag: deutliche Volumenzunahme, säuerlich-frisch-milder Geruch

In drei bis vier Stunden verdoppelt sich das Volumen irgendwann; dann passt es soweit.

Zu beachten gilt:

  • sauberes Gefäß
  • nicht mit der Hand verrühren
  • Gummi drumrum machen, um die Volumenzunahme messen zu können
  • Glasgefäß

Buchempfehlung: Brotbackbuch Nummer 4 von Lutz Geißler

Ihr habt Fragen zu diesem Thema? Dann schreibt uns unter info@nachtschicht-podcast.de


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.